Sie sind hier

Korbball

Täuffelen und Pieterlen sind Schweizer Meister 2019

Täuffelen bei den Frauen und Pieterlen bei den Männern machen das Korbball-Jahr 2019 perfekt: Nach Hallencup und Eidgenössischem Turnfest sind beide Seeländer Teams Schweizer Meister 2019.

Ein bekanntes Bild: Täuffelen und Pieterlen beim gemeinsamen feiern. Foto: zvg

Mehr geht nicht: Als Titelverteidiger in der NLA-Saison gestartet, holen sich Täuffelen und Pieterlen souverän und ungefährdet das Triple: 2019 gewannen beide den Hallencup, das Eidgenössische Turnfest und nun einmal mehr die Meisterschaft.

Täuffelen ging bei den Maximierung noch weiter: Die Seeländerinnen gewannen sämtliche 18 Meisterschaftsspiele und schlossen die Saison mit dem schier unglaublichen Korbverhältnis von 224:140 ab. Die Dominanz könnte nicht eindrücklicher sein.

Etwas mehr Nerven brauchte das Männerteam aus Pieterlen. Die Startpartie in der Schlussrunde gegen den direkten Verfolger Altnau-Kreuzlingen war entscheidend. Nach dem 12:9. waren die Schleusen dann offen und die Seeländer holten einmal mehr das Punktemaximum. Schliesslich beendete auch Pieterlen die Saison ungeschlagen, musste  lediglich zwei Unentschieden in Kauf nehmen. (br)

 

Stichwörter: Korbball, NLA, Täuffelen, Pieterlen

Nachrichten zu Sport »