Sie sind hier

EHC Biel

Weitere Niederlage: 0:4 in Langnau

Der EHC Biel verliert am Freitagabend in Langnau bei den SCL Tigers mit 0:4 und zieht seine dritte Niederlage en Suite ein. Nach einem ansprechenden ersten Drittel brechen die Bieler im Mittelabschnitt ein und kassieren vier Tore innert zehn Minuten.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel:

Ausführlicher Bericht im BT vom Samstag

Telegramm:

SCL Tigers - Biel 4:0 (0:0, 4:0, 0:0)

Ilfishjalle - 6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Salonen/Dipietro, Gnemmi/Progin.

Tore: 21. (20:33) Elo 1:0. 27. Berger (DiDomenico/Ausschluss Pedretti) 2:0. 30. Gustafsson (Pesonen) 3:0. 31. Neukom 4:0.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen SCL Tigers. 1mal 2 Minuten gegen Biel.

SCL Tigers: Ciaccio; Glauser, Leeger; Erni, Lardi, Huguenin, Cadonau; Kindschi; Elo, Gagnon, Dostoinov; Kuonen, Pascal Berger, Pesonen; DiDomenico, Gustafsson, Neukom; Rüegsegger, Randegger, Nils Berger.

Biel: Hiller; Sataric, Salmela; Kreis, Forster; Fey, Maurer, Moser; Pedretti, Pouliot, Rajala; Brunner, Tschantré, Earl; Künzle, Dominik Diem, Hügli; Schmutz, Neuenschwander, Lüthi, Tanner.

 

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Blaser, Diem, Nüssli, Johansson, Peter und Punnenovs (alle verletzt). EHC Biel ohne Fuchs, Paupe (beide verletzt), Riat (krank), Egli und Petschenig (beide überzählig), dafür erstmals mit Ersatztorhüter Maruccia. 30. Coaches Challenge Biel abgelehnt. 52. Hiller hält Penalty von Elo. 55. Pfostenschuss Kuonen.

Stichwörter: Eishockey, EHC Biel, SCL Tigers

Kommentare

jost.rindlisbacher

Werte Kommentatoren macht doch die Augen auf. jeder TOP verdienende Chef / CEO / Hiller ,Brunner / Rajale haben nicht alle Tage eine top Form. Das ist menschlich.Als der5 EHC Biel an der Spitze war ,war es auf dieser Plattform.Und nun wird kritisiert,was da Zeug hält. ich als nicht unbedingter Hockey Spezialist, bin eben Realist. Bern und Zug an der Spitze. Und der EHC Biel ist für mich eine Mannschaft für Platz 4 - 8. wenn sehr gut läuft. Das ist die Realität. Schöne Sunntig , und guete Mätsch gäge Ambri.


SirPlatoon

@oschti Als ob Hiller die Tore schiesst... Bei 4 zu 0 dem Torhüter die Schuld geben... Hahaha... Wenn jetzt 4 zu 3 ok aber so.... Lächerlich...


spirit off

Hey Matt Land, seit ihr "Fan's" so extreeeem verpflichtet worden, all diese Klub-Grossverdiener blind zu unterstützen, ist DAS euer tiefer und einziger Lebenssinn? Macht doch endlich selber Sport, ist doch viel gesünder... und befriedigender!


Biennensis

So "genial" wie eigenwillig! Hat der EHCB mit Hiller, Brunner, Forster und Co. etwa zu viele Hockey-Diven eingekauft... (?)


Cogitare

Ich könnte schlicht und ergreiffend kotzen, wenn ich sehe, was die EHCB Truppe in den letzten 3 Spielen gezeigt hat. Eine absolute Frechtheit dem Arbeitgeber und den Fans gegenüber. Und da kann sich keiner der Truppe ausnehmen. Diesen Herren ist wohl der bisher Saisonverlauf in den Kopf gestiegen. Man hat es scheinbar nicht mehr nötig an die Grenzen zu gehen, zu kämpfen, den Körper einzusetzen. Wo ist der Fighting Spirit ? Nur weiter so und man befindet sich dann ganz, ganz plötzlich unter dem Strich. Was das bedeuten würde und was allenfalls noch schlimmeres geschehen könnte, daran mag ich gar nicht denken. Es wird Zeit diese Truppe aus der Wohlfühloase zu holen. D.h. für mich, ASS KICKING ist angesagt.


oschti

wieso, wieso wird kein Zeichen gesetzt seitens Trainer ggü dem Grossverdiener im Vorruhestand im Tor?! Beim Stand vom 4:0 ist eh gelaufen?! Zum wiederholten Mal nicht bei der Sache - ist ja schliesslich nur ein Spiel und die Kohle kommt ja sowieso aufs Konto - scheint so, als ob die Jungs (und allen voran die Nummer 1) nicht fähig oder Willens sind, zu „arbeiten“... eifach chli umeschlööfle, d‘Chluure umestosse u s‘feudale überbezahlte Läbe i de ach so harmonische mir hei üs alli so lieb EHCB-Famillie gniesse... macht nur weiter so und willkommen unterm Strich...


Bielersee

Playoffs ade!!


Biennensis

Das war Arbeitsverweigerung pur und dafür hätten sie ALLE eine fristlose Kündigung verdient! Dir letzten 3 Spiele aus der Sicht der Arbeitsverweigerer: 0:4 / 1:3 / 0:4 = ein Torverhältnis von 1 zu 11...


Nachrichten zu Aktuell »