Sie sind hier

EHC Biel

Spiel 3: SCB siegt 6:2

Der EHC Biel verliert am Samstagabend beim SC Bern 2:6 und führt in der Halbfinal-Serie nur noch mit 2:1.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel: 

Ausführlicher Bericht im BT vom Montag

Telegramm:

Bern - Biel 6:2 (2:0, 1:0, 3:2)

Postfinance Arena. – 17031 Zuschauer (ausverkauft). – SR Lemelin, Tscherrig; Kaderli, Wüst.

Tore: 6:46 Mursak (Ebbett, Andersson) 1:0. 13:28 Ebbett (Moser, Rüfenacht/Ausschluss Tschantré) 2:0. 35:24 Untersander (Arcobello, Blum) 3:0. 47:42 Brunner (Earl, Fuchs) 3:1. 52:26 Sciaroni (Gerber) 4:1. 54:01 Arcobello (Andersson, Ebbett/Ausschluss Schmutz) 5:1. 56:29 Tschantré (Künzle, Forster) 5:2. 58:41 Mursak (Ebbett, Untersander/ins leere Tor) 6:2. 

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bern. 6mal 2 Minuten und 1mal 10 Minuten (Schmutz) gegen Biel.

Bern: Genoni; Burren, Almquist; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Krueger; Marti; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Grarssi, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Berger, Brügger, Bieber.

Biel: Hiller; Kreis, Salmela; Fey, Forster; Moser, Maurer; Petschenig; Riat, Diem, Künzle; Pedretti, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Schmutz, Neuenschwander, Hügli; Tschantré: 

Bemerkungen: Bern ohne Haas, Kamerzin, Kämpf (alle verletzt) und Boychuk (überzählig). Biel ohne Egli, Kärki, Kohler, Lüthi, Nyffeler und Sataric (alle überzählig). 7. Pfostenschuss Riat. 31. Pfostenschuss Salmela. 47:42 Coaches Challenge Bern abgewiesen/Timeout. Biel von 58:24 bis 58:41 ohne Torhüter.

Kommentare

Biennensis

Geld regiert die Welt, aber wer regiert das Geld? Ich möchte damit sagen, dass immer noch die Leistungen auf dem Eis den Unterschied machen. Überraschungen (Beispiel ZSC) machen das Leben eben reicher und bunter. PS: Sie dürfen Ihre Schreibkünste auch einmal bei einem EHC-Sieg zum Besten geben, mein verehrter Herr Jost Rindlisbacher.


MonsieurPompidou

Es ist immer wieder schön beizuwohnen, wie die alte Rivalität von unserer sehr geehrten Madame Biennenis und Herrn Rindlisbacher wieder erblüht, wenn die Emotionen um unseren EHCB entfacht sind. Also mir gefällts! :-)


jost.rindlisbacher

Ja Biennensis wie recht Sie doch immer haben. Ich tippe halt leider immer noch auf den SCB, da diese Millionen Truppe , gegenüber der 100 Frankl Truppe EHC Biel , ( hoffe Biennensis sie verstehen den unterschied ) Einfach der klare Favorit ist, und zu gewinnen hat ( CEO Lüthy lässt grüssen ) Mag es aber Bieler Giele mehr als nur gönnen , wenn Sie den SCB in de Ferien schicken würden.


Biennensis

Von Aberglaube und Zahlenspielerei zum Halbfinal-Spiel Nr. 3: Was mich hoffen lässt ist, dass unser EHCB das 3. Spiel nicht nach einer 3:0-Führung (Heim), sondern das Spiel nach einem 0:3-Rückstand (Auswärts) verloren hat.


Biennensis

Ach herrjemine! Jetzt ist auch noch der gute Herr Jost Rindlisbacher - mit all seinen negativen Schwingungen - aus seinem Winterschlaf erwacht. Zum Spiel: 1. Der SC Bern musste das Spiel der "zweitletzten" Chance im eigenen Stadion ganz einfach (endlich) gewinnen. 2. Unser EHCB hat das 3. Spiel wohl auf die "etwas zu leichte" Schulter (mit dem Break im Rücken) genommen. 3. Gewinnt unser EHCB das nächste Spiel, so kann man die "Kanterniederlage" in Bern getrost vergessen. Wenn nicht, so war das 3. Spiel eine mögliche Wende zuungunsten des EHC Biel... Frage: Wer gewinnt eine Halbfinal-Serie schon mit 4 zu 0 Siegen?! Und noch etwas: Verliert der SC Bern = SCHWACH (?) Verlieren unsere Bieler = Schwach (?) Gestern Abend war der SCB einfach besser (engagierter, wacher, hungriger, effizienter... ). Punkt - Aus - Schluss!


jost.rindlisbacher

Leider leider ist der Bär erwacht . 6 : 2. ganz klar happig. 2018 lässt grüssen.zudem war der ÈHC sehr schwach .


powerplay

Kühne These: Der EHCB wollte garantiert nicht verlieren, doch als es so schlimm aussah, weil Bern unbedingt einen Sieg brauchte, hat man sich insgeheim vorgenommen, das nächste Heimspiel zu gewinnen, statt sich mit allen Mitteln gegen die Niederlage zu stemmen (Verletzungen!). Also: nächsten Dienstag EHCB : SC Bern 3:1.


MonsieurPompidou

Ja, das war ziemlich schwach vom EHCB heute Abend! Diese kalte Dusche war vielleicht gar nicht so schlecht! Reset-Knopf drücken, und wieder Dampf machen! Let's go EHC Biel-Bienne!


Quorum

nochmals so eine Leistung, dann sind Ferien näher als gewünscht.


powerplay

Grausam, tut echt weh. Aber wenn der EHCB das bisherige Motto "Float like a Butterfly, sting like a Bee" von Cassius Clay/Muhammad Ali durchzieht, kann noch etwas werden - Clay/Ali wurde Weltmeister, und der EHCB???


Nachrichten zu Aktuell »