Sie sind hier

EHC Biel

Sieg im Derby: Biel gewinnt in Bern im Penaltyschiessen

Der EHC Biel kehrt am Freitagabend beim SC Bern auf die Siegerstrasse zurück: Die Seeländer gewinnen 2:1 nach Penaltyschiessen.

Der EHC Biel im Einsatz.
  • Video

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel: 

Ausführlicher Bericht im BT vom Samstag

Telegramm:

Bern - Biel 1:2 n.P. (0:1, 1:0, 0:0, 0:0)

Postfinance Arena. 16 321 Zuschauer. - SR Lemelin/Wiegand, Fuchs/Gnemmi. 

Tore: 15. Kreis (Fey) 0:1. 32. Untersander (Arcobello, Blum) 1:1. 

Penaltyschiessen: Pestoni -, Hügli 0:1; Praplan -, Rajala 0:2; Mursak -, Fuchs -; Arcobello . Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 Minuten gegen Biel. 

Bern: Schlegel; Untersander, Blum; Andersson, Beat Gerber; Burren, Koivisto; Krueger, Colin Gerber; Ruefenacht, Arcobello, Moser; Praplan, Mursak, Berger; Sciaroni, Ebbett, Pestoni; Grassi, Heim, Jeremi Gerber.

Biel: Hiller; Moser, Kreis; Rathgeb, Forster; Sataric, Salmela; Fey; Tschantré, Pouliot, Rajala; Hügli, Cunti, Künzle; Schneider, Fuchs, Karaffa; Ulmer, Gustafsson, Lüthi.

Bemerkungen: Bern ohne Bieber, Kämpf (beide verletzt) und Scherwey (Ottawa Senators). Biel ohne Brunner, Kohler (beide verletzt), Neuenschwander (krank), Riat (Erholung nach Rückkehr aus Washington), Prysi (Ajoie) und Tanner (La Chaux-de-Fonds). 10. Lattenschuss Andersson. 16. Lattenschuss Fuchs. 58. Pfostenschuss Beat Gerber. 

Stichwörter: Eishockey, EHC Biel, SC Bern

Kommentare

MonsieurPompidou

Kein einziger Kommentar?? Leute seit Ihr noch in den Ferien, oder seit Ihr im Sommer stecken geblieben und noch nicht parat fürs Eishockey?? ;-)


Nachrichten zu Aktuell »