Sie sind hier

Eishockey

EHCB fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug

Der EHC Biel gewinnt das fünfte Halbfinal-Spiel gegen den SCB 2:0 und liegt in der Serie nun 3:2 vorne. Ein bissiger Auftritt der Feldspieler und ein starker Hiller führten zum Sieg.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel: 

Ausführlicher Bericht im BT vom Freitag

Telegramm:

Bern - Biel 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)

16 654 Zuschauer. - SR Stricker/Wiegand, Kovacs/Obwegeser. 

Tore: 29. Earl (Fey) 0:1. 59. (58:18) Pouliot 0:2 (ins leere Tor). 

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Biel. 

Bern: Genoni; Burren, Almquist; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Krueger; Ruefenacht, Arcobello, Moser; Grassi, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Berger, Brügger, Bieber; Kämpf.

Biel: Hiller; Maurer, Salmela; Moser, Kreis; Forster, Fey; Sataric; Hügli, Pouliot, Rajala; Riat, Diem, Künzle; Brunner, Fuchs, Earl; Schmutz, Neuenschwander, Lüthi; Tschantré.

Bemerkungen: Bern ohne Haas, Kamerzin (beide verletzt), Boychuk und Marti (beide überzählig). Biel ohne Kärki, Kohler, Nyffeler, Pedretti und Petschenig (alle überzählig), dafür erstmals in den Playoffs mit Lüthi. Pfostenschüsse: 17. Pouliot, 25. Blum. Lattenschuss: 26. Arcobello. Bern von 58:06 bis 58:18 und von 58:33 bis 59:58 ohne Torhüter. 58:18 Timeout Bern.

Kommentare

Biennensis

Das der liebe Jost Rindlisbacher unser EHC Biel bereits vor der Halbfinal-Serie gegen den SCB zum deutlichen Verlierer abgeschrieben (0:4 / 1:4, allerhöchstens ein EHC-Sieg..) hat, ist ja kein Geheimnis. Muss aber selber eingestehen, dass ich so eine taktische Meisterleistung - mit einem Jonas Hiller in Höchstform - dem EHC auch nicht zugetraut hätte.


powerplay

2 Siege im Bärengraben, 1 Sieg zu Hause: Bitte, lieber Hockeygott, laß den EHCB im 6. Spiel wieder so abgeklärt auftreten und im eigenen Stadion die Halbfinalserie erfolgreich beenden!


manolo

mit Lüthi hat die Linie um Neuenschwander wieder viel Schwung bekommen, und machte viel Druck auf Genoni! Weiter so!


MonsieurPompidou

Hey, was war den da los?? Einem solch souveränen Biel wie heute Abend, durften wir noch selten beiwohnen! Der EHCB trat seit dem Spiel vom Dienstag auf wie verwandelt, und hatte den grossen SCB mit solch einer Selbstverständlichkeit im Griff, dass man sich schon fast verwundert die Augen reiben musste! Der grösste Verdienst zu diesem Sieg über die Millionarios aus Bern, hatte jedoch ein Jonas Hiller in Weltklasseform, der einen "Big Save" nach dem anderen zeigte! Wir stehen einen Sieg vor einer ganz grossen Sensation! Jetzt nur nicht nervös werden, und am Samstag genau gleich auftreten wie heute! Bravo Jungs!!


Nachrichten zu Aktuell »