Sie sind hier

EHC Biel

Bieler verlieren gegen Fribourg-Gottéron

Der EHC Biel hat gegen Fribourg-Gottéron mit 1:4 verloren. Nächster Gegner der Bieler ist am Dienstag Lausanne.

Ici c'est Bienne - der EHC Biel im Einsatz. copyright: matthias käser/bieler tagblatt

Vor dem Spiel:

Nach dem Spiel:

Matchtelegramm:

Biel - Fribourg-Gottéron 1:4 (1:0, 0:4, 0:0)
Tissot Arena. – 0 Zuschauer. – SR Lemelin/Manuel Nikolic, Altmann/Wolf.
Tore: 11. Rajala (Fey, Hischier) 1:0. 22. Mottet (Desharnais, Bykow) 1:1. 27. Herren 1:2. 33. Jörg (Walser, Abplanalp) 1:3. 35. Herren (Schmid/Powerplaytor) 1:4.
Strafen: je 5mal 2 Minuten.
Biel: van Pottelberghe; Rathgeb, Moser; Fey, Forster; Stampfli, Kreis; Hischier, Pouliot, Rajala; Hofer, Komarek, Fuchs; Brunner, Cunti, Künzle; Kessler, Gustafsson, Hügli; Tanner.
Fribourg-Gottéron: Berra; Gunderson, Chavaillaz; Sutter, Furrer; Kamerzin, Jecker; Abplanalp; Bykow, Desharnais, Mottet; Sprunger, Schmid, DiDomenico; Herren, Walser, Jörg; Schaller, Bougro, Jobin; Gauch.
Bemerkungen: Biel ohne Lüthi, Lindgren, Sartori (alle verletzt), Lindbohm (rekonvaleszent), Schläpfer (Langenthal), Kohler, Ulmer, Delémont, Dubois (alle La Chaux-de-Fonds), Karaffa (bis Ende Saison an Dukla Michalovce/Slk ausgeliehen), Bärtschi, Prysi, Garessus und Bichsel (alle Bieler U20-Elit-Junioren). Fribourg-Gottéron ohne Stalberg, Brodin, Rossi, Marchon (alle verletzt) und Aebischer (überzählig). 2. Pfostenschuss Jecker. 39. Erfolgreiche Coaches Challenge von Biel bei einem nicht geahndeten Offside führt zur nicht Validierung des fünften Tors von Fribourg-Gottéron durch Bykov.

 

Mehr zum Spiel und zur Protestaktion der Spieler im BT vom Montag sowie im E-Paper

Kommentare

powerplay

Vorne keine Tore und hinten ein schwacher van Pottelberghe (81,8%) - wie soll man da gewinnen? Gegen Zug ausgewechselt (Paupe hielt beim Sieg bei den Penalties dicht), gegen Gottéron wieder stark - Verläßlichket sieht anders aus.


manolo

@ Leuenberger - es ist an der Zeit dem Spieler FEY eine Auszeit zu geben! Seine haarsträubenden Fehlpässe werden immer mehr! Er ist eine ständige Gefahr für die eigene Mannschaft!


Bielersee

Van Pottelberghe erwischte nicht grad den besten Abend. Und Fey.... schwach, sackschwach!


Nachrichten zu Aktuell »