Sie sind hier

Eishockey

Antti Törmänen an Krebs erkrankt

Der EHC Biel meldet, dass bei Trainer Antti Törmänen eine Krebserkrankung entdeckt worden ist.

Antti Törmänen, Trainer des EHC Biel. Bild: Matthias Käser/Bieler Tagblatt

Bei EHCB-Headcoach Antti Törmänen ist vor kurzen eine Krebserkrankung diagnostiziert worden. Er musste sich einer Operation unterziehen und es folgt nun eine sechsmonatige Therapie. Es besteht kein Zusammenhang mit der im März durchgemachten Covid-19 Erkrankung, heisst es in der Medienmitteilung des EHCB.

Antti bleibt in Biel und konzentriert sich in den nächsten Monaten vollumfänglich auf seine Genesung, weshalb er dem Coaching Staff vorläufig nicht zur Verfügung steht. Es wird zurzeit an einer Lösung für den Beginn der Saison 2020/21 gearbeitet, heisst es weiter.

Stichwörter: EHC Biel, Antti Törmänen

Kommentare

rosch49

Ich habe diese Fase auch durchgemacht. Zuversicht und eine Positive Einstellung sind die besten Voraussetzungen um diese Krankheit zu meistern. Ich wünsche dir viel geduld und baldige Genesung. Robert


Biennensis

Lieber Herr Annti Törmänen, wir haben die Nachricht von Ihrer Erkrankung mit Sorge aufgenommen. In Gedanken sind wir Fans des EHC Biel-Bienne bei Ihnen und wünschen Ihnen viel Kraft, die schwere Zeit mit Unterstützung Ihrer Familie durchzustehen und hoffen, dass auch unsere herzlichen Wünsche Ihnen etwas dabei helfen können. Wir hoffen, dass Ihre Genesung gut voranschreitet und wir Sie bald wieder persönlich in der schönen Tissot-Arena begrüssen können.


Thomas-Rubin

Ich wünsche viel Geduld und rasche Besserung. Alles Gute aus dem Berner Oberland wünscht von Herzen Thomas Rubin


jost.rindlisbacher

Zuversicht ....Kraft......Ihnen und Ihrer Familie .....und gute Genesung Antti Törmännen.


powerplay

Das ist ja nun wirklich eine Hiobsbotschaft. Ich wünsche dem sympathischen, charismatischen jungen Trainer des EHCB eine baldige, vollständige Genesung!


Nachrichten zu Aktuell »