Sie sind hier

EHC Biel

6:2-Sieg über das Schlusslicht

Der EHC Biel gewinnt am Freitagabend in Rapperswil-Jona 6:2. Gegen das Schlusslicht erzielt der Finne Jarno Kärki seine ersten beiden Tore auf Schweizer Eis. Am Samstag steht das Derby gegen den SC Bern an.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel:

nach dem Spiel:

Ausführlicher Bericht im BT vom Samstag

Telegramm:

Rapperswil-Jona - Biel 2:6 (0:2, 1:2, 1:2)

3284 Zuschauer. - SR Eichmann/Massy, Gnemmi/Altmann.

Tore: 8. Riat (Forster, Rajala) 0:1. 19. Kärki (Kreis, Brunner/Ausschluss Hüsler) 0:2. 21. (20:30) Künzle 0:3. 33. Kärki (Brunner, Pedretti) 0:4. 37. Knelsen (Iglesias/Ausschluss Riat, Rajala) 1:4. 43. Mosimann (Helbling) 2:4. 50. Rajala 2:5. 59. Fuchs 2:6.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers, 3mal 2 Minuten gegen Biel.

Rapperswil-Jona: Nyffeler; Hächler, Maier; Iglesias, Schmuckli; Helbling, Sven Berger; Gähler, Profico; Clark, Knelsen, Wellman; Kristo, Schlagenhauf, Spiller; Mosimann, Mason, Casutt; Schweri, Ness, Hüsler.

Biel: Hiller; Fey, Salmela; Kreis, Maurer; Sataric, Forster; Petschenig; Riat, Pouliot, Rajala; Brunner, Diem, Künzle; Hügli, Fuchs, Kärki; Schmutz, Neuenschwander, Pedretti; Tschantré.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers ohne Gilroy (verletzt), Gurtner, Lindemann und Rizzello (alle überzählig). Biel ohne Moser (krank), Earl und Lüthi (beide überzählig). 21. Coaches Challenge Rapperswil-Jona Lakers abgewiesen.

Kommentare

powerplay

Wie schon in den letzten Spielen: Hiller gut, alles gut... (HIller: 92,0& / Nyffeler: 81,8).


MonsieurPompidou

Gut gemacht EHCB! Und jetzt morgen Revanche für das zahnlose letzte Spiel gegen die Berner Millionarios!


Nachrichten zu Aktuell »