Sie sind hier

Eishockey

Aaro Törmänen wechselt zu La Chaux-de-Fonds

Der Swiss-League-Klub HC La Chaux-de-Fonds hat Aaro Törmänen verpflichtet.

Ab nächster Saison unterstützt Aaro Törmänen den HC La Chaux-de-Fonds. Bild: Keystone

Der Swiss-League-Klub HC La Chaux-de-Fonds hat Aaro Törmänen verpflichtet. Beim 19-jährigen finnischen Verteidiger mit Schweizer Lizenz handelt es sich um den Sohn von Antti Törmänen, der in der neuen Saison wieder den EHC Biel coachen wird (siehe auch den Text von oben). Aaro Törmänen spielte in dieser Saison für die U20-Mannschaft der Seeländer und für den SC Langenthal in der Swiss League. Ein weiteres Jahr für die Neuenburger, die im Playoff-Viertelfinal gegen den EHC Kloten ausgeschieden sind, wird Stürmer Gaëtan Augsburger spielen. Der 
HC La Chaux-de-Fonds meldete gestern zudem die Verpflichtung von Santeri Matikainen als neuen Goalietrainer. mt/pss

Nachrichten zu EHC Biel »