Sie sind hier

Orientierungslauf

Zwei Seeländer und eine Seeländerin selektioniert

Für das OL-Elitekader sind die Selektionen vorgenommen worden. Das A-Kader der Frauen besteht aus Elena Roos, Sabine Hauswirth und der Brüggerin Simona Aebersold. Das A-Kader der Männer hat dieselbe Athleten wie im 2020.

Die Brüggern Simona Aebersold unterwegs im Staffellauf der Frauen an den Orientierungslauf Weltmeisterschaften 2019 in Norwegen. Bild: Keystone

Für das OL-Elitekader sind die Selektionen vorgenommen worden. Das A-Kader der Frauen besteht aus Elena Roos, Sabine Hauswirth und der Brüggerin Simona Aebersold. Das A-Kader der Männer hat dieselbe Athleten wie im 2020. Daniel Hubmann und Matthias Kyburz führen zusammen mit Martin Hubmann, Florian Howald und Joey Hadorn das Kader an. Drei Junioren wurden neu fürs Elitekader selektioniert. Der Brügger Fabian Aebersold und Jonas Soldini schafften den Sprung ins U23-Kader. Mattia Gründer wurde durch seine starken Resultate an den diesjährigen Testläufen und Schweizer Meisterschaften fürs B-Kader selektioniert. Der Nidauer Silvan Ullmann gehört zur Anschlussgruppe. mt

Nachrichten zu Aktuell »