Sie sind hier

Rad

Tour-Dritter Porte fährt bald für Ineos

Der britische Radrennstall Ineos Grenadiers verstärkt sein Team nach der Niederlage bei der Tour de France. Auf 2021 kommt unter anderen Richie Porte, der Dritte der Tour de France, zu den Briten.

(sda) Der 35-jährige Australier wird wie die früheren Tour-Sieger Egan Bernal und Geraint Thomas als Captain für die grossen Rundfahrten eingeplant. Neben Porte bestätigte Ineos für 2021 die Verpflichtungen von Dani Martínez, Laurens De Plus und Tom Pidcock.

Chris Froome wird dannzumal nicht mehr für Ineos fahren. Er wechselt zu Israel Start-Up Nation.

Nachrichten zu Aktuell »