Sie sind hier

Tennis

Schweizer Meisterschaften erfolgreich angelaufen

Die Schweizer Meisterschaften in Biel haben am Wochenende mit der Qualifikation begonnen. Ab Mittwoch läuft das Hauptturnier, an dem auch ein Seeländer dabei ist.

Bei Swiss Tennis wird wieder um die nationalen Titel gespielt./Copyright: Julie Lovens/Bieler Tagblatt

Die Neuenburgerin Julie Sappl ist in der Qualifikation ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat mit zwei klaren Siegen den Einzug ins Haupttableau geschafft. Dabei bezwang sie mit der erst 14-jährigen Kenisha Moning auch die einzige Seeländerin im Frauen-Turnier. Neben der topgesetzten Sappl haben sich mit Paula Cembranos (Arosa), Rubina Marta De Ponti (Savosa) und Emilie Lugon-Moulin (Leysin) ebenso die Nummern 2, 3 und 4 qualifiziert. Auch in der Männerkonkurrenz setzten sich die Top-4 durch mit Jonas Schär (Oftringen), Ilias Zimmermann (Rüschlikon), Alexander Sadecky (Adliswil) und Gian-Luca Tanner (Chur). Sie werden alle ab Mittwoch versuchen, die Arrivierten zu bedrängen. Die Hauptfelder sind ausgezeichnet besetzt, vor allem bei den Männern. Von den sieben bestklassierten Schweizern fehlen gerademal die Weltstars Roger Federer und Stan Wawrinka. Mit dem Neuenstädter Damien Wenger ist auch ein Seeländer am Start. fri

Mehr zu den Tennis-SM mit einer Story über Nachwuchstalent Kenisha Moning im BT vom Montag und im E-Paper

Nachrichten zu Aktuell »