Sie sind hier

Tennis

Nadal, Thiem und Serena Williams souverän in Runde 2

Rafael Nadal, Dominic Thiem und Serena Williams ziehen am French Open sicher in die 2. Runde ein.

(sda) Der 12-fache Roland-Garros-Sieger Nadal setzte sich gegen den Weissrussen Jegor Gerassimow (ATP 83) in etwas mehr als zwei Stunden 6:4, 6:4, 6:2 durch. Dabei geriet der Spanier, der sich im Vorfeld über die neuen Bälle beklagt hatte, nicht in Bedrängnis. Dies, obwohl ihm der Weissrusse durchaus die Stirn bot. Zu Beginn des dritten Satzes nahm der Weltranglisten-83. dem Spanier den Service ab. Als Nadal zum 2:2 ausglich, übertrat sich Gerassimow den Fuss. Erst dann war der Widerstand gebrochen.

Nadals nächster Gegner in der unteren Tableauhälfte von Stan Wawrinka ist der 25-jährige Amerikaner Mackenzie McDonald (ATP 236).

Thiem bezwang den Kroaten Marin Cilic in gut zwei Stunden 6:4, 6:3, 6:3. Zweimal, zu Beginn des ersten und des dritten Satzes, liess sich der Vorjahresfinalist und US-Open-Sieger den Service abnehmen. Dennoch setzte sich der 27-jährige Österreicher ohne grösseren Kräfteverschleiss in 2:06 Stunden durch. In der zweiten Runde trifft er auf den Qualifikanten Jack Sock. Thiem hat in den vergangenen vier Jahren in Roland Garros stets mindestens die Halbfinals erreicht. 2018 und 2019 unterlag er jeweils im Final Rafael Nadal.

Auch Serena Williams ist erfolgreich ins Turnier gestartet. Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin setzte sich gegen die amerikanische Landsfrau Kristie Ahn nach Anlaufschwierigkeiten 7:6 (7:2), 6:0 durch. Ihre nächste Gegnerin ist die Bulgarin Tsvetana Pironkova (WTA 157).

Nachrichten zu Aktuell »