Sie sind hier

Handball

HS Biel verliert gegen Leader

Der HS Biel hat zuhause gegen Tabellenführer Baden mit 26:30 verloren. Damit sind die Bieler ans Tabellenende der Nationalliga B abgerutscht.

Der HS Biel (am Ball Manuel Bamert) hat erneut verloren./Copyright: Patrick Weyeneth/Bieler Tagblatt

Der HS Biel hat in seinem letzten Heimspiel des Jahres gegen den Tabellenführer Baden gut mitgehalten. Nach einer anfänglichen Führung der Bieler übernahmen die Gäste in der Esplanade-Halle das Spieldiktat und lagen vor der Pause maximal mit sechs Toren in Front. Nach Wiederbeginn verkürzte Biel den Rückstand bis auf zwei Tore. Doch dann schlichen sich vermehrt individuelle Fehler ein. Ohne diese wäre sogar ein Überraschungssieg gegen den Favoriten dringelegen. Baden hielt aber die Bieler auf Distanz und festigte schliesslich seine Leaderposition mit einem 30:26-Auswärtssieg. Für den HS Biel hat die Niederlage Konsequenzen. Da Steffisburg gegen die Nachwuchsmannschaft der Kadetten Schaffhausen gewinnen konnte, liegen die abstiegsgefährdeten Seeländer nun alleine am Tabellenende der Nationalliga B. Allerdings bei einem Spiel weniger als die direkt vor ihnen klassierten Chênois und Steffisburg sowie mit bloss einem Punkt Rückstand auf den Strich. Das letzte Spiel vor der Festtagspause tragen die Bieler am kommenden Samstag in Stans aus. fri

Mehr zum Spiel mit Stimmen der Bieler im BT vom Montag und im E-Paper

Nachrichten zu Aktuell »