Sie sind hier

Golf

Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze

Der japanische Golfprofi Hideki Matsuyama übernimmt am 85. US Masters in Augusta die deutliche Führung. Er liegt vor der Schlussrunde mit vier und mehr Schlägen voraus.

(sda) Dem 29-Jährigen glückte am dritten Tag ein hervorragender Umgang von 65 Schlägen (7 unter Par). Der nach zwei Runden führende Olympiasieger Justin Rose benötigte derweil zum zweiten Mal in Folge 72 Schläge. Rose bildet nun mit drei weiteren Spielern die erste Verfolgergruppe.

Hideki Matsuyama wäre der erste japanische Masters-Sieger und der erste japanische Gewinner eines Major-Turniers der Geschichte.

Nachrichten zu Aktuell »