Sie sind hier

Laufsport

Französischer Doppelsieg in La Neuveville

Der Franzose Aurélien Charité hat vor seinem Landsmann Johann Moussel und dem Bieler Tristan Blanchard an der Course des Pavés in La Neuveville den Trail des 7 Lieues gewonnen. Bei den Frauen setzte sich Monique Hofer aus Tschugg durch.

Der Franzose Aurélien Charité läuft als Sieger des Trail de 7 Lieues in La Neuveville im Ziel ein./Copyright: Matthias Käser/Bieler Tagblatt

Aurélien Charité war bei seiner ersten Teilnahme in La Neuveville eine Klasse für sich. Der französische Trailrun-Spezialist meisterte den 24 Kilometer langen und mit 800 Höhenmetern sehr anspruchsvollen Trail de 7 Lieues als Schnellster und nahm seinem Landsmann Johann Moussel bis zum Ziel über eine Minute ab. Der Bieler Tristan Blanchard klassierte sich als bester Schweizer ebenfalls auf dem Podest und wurde wie im Vorjahr Dritter. Nach ihrem dritten Platz vor einem Jahr holte sich Monique Hofer diesmal einen überlegenen Sieg. Die Spitzenläuferin aus Tschugg distanzierte ihre nächsten Konkurrentinnen um über zwei Minuten und mehr.

Im 7,5 Kilometer langen Zeitlauf mit insgesamt fünf Runden durch die Altstadt von La Neuville und am See entlang verteidigte Michaël Verniers aus Savagnier seinen Titel erfolgreich. Er klassierte sich vor seinem Bruder Christophe Verniers. Bei den Frauen siegte Emmanuelle Membrez aus dem Bevaix/NE. Mit fast 1700 Teilnehmern lag die 25. Course des Pavés bei ihrer Jubiläumsausgabe nur knapp hinter dem Rekord vom Vorjahr. fri

Mehr zur Course des Pavés im BT vom Montag und im E-Paper

Die schnellsten an der Course des Pavés in La Neuveville

Trail des 7 Lieues (24 km). Männer (425 im Ziel): 1. Aurélien Charité (Fr) 1:43:31. 2. Johann Moussel (Fr) 1:44:39. 3. Tristan Blanchard (Biel) 1:45:55. 4. Kevin Clerc (Dombresson NE) 1:47:18. 5. Vincent Wahli (Biel) 1:47:28. 6. Kevin Fuchs (Les Hauts-Geneveys NE) 1:47:36. 7. Oliver Rutschi (Liebefeld) 1:47:44. 8. Daniel Choukroun (Winterthur) 1:47:56. 9. Boris Jaquet (Neuenburg) 1:48:19. 10. Beat Brunner (Widnau SG) 1:48:47.
Frauen (174 im Ziel): 1. Monique Hofer (Tschugg) 2:01:07. 2. Valérie Schmidt (La Chaux-de-Fonds) 2:03:21. 3. Aislinn Oeri (Bern) 2:06:44. 4. Anna Winklehner (Bremgarten b. Bern) 2:06:52. 5. Fania Waelle (Savagnier NE) 2:07:16. 6. Alice Schaad (Boudry NE) 2:08:51. 7. Madalena Morgado (Por/Courtepin FR) 2:08:52. 8. Virginie Tissot (Neuenburg) 2:09:34. 9. Elif Basic (Hauterive NE) 2:13:34. 10. Veronika Cencen (Slo/Renens VD) 2:13:54.

Zeitlauf (CLM). Männer (7,5 km/166 im Ziel): 1. Michaël Verniers (Savagnier NE) 24:48. 2. Christophe Verniers (Savagnier NE) 25:21. 3. Archibald Soguel (Neuenburg) 25:31. 4. Alexis Cohen (Bel/Val-de-Ruz NE) 25:40. 5. Tristan Kipfer (Chaumont NE) 25:44. 6. Allan Bonjour (Cortaillod NE) 25:49. 7. Marco Engeler (Biel) 26:11. 8. Giacomo Rossi (Peseux NE) 26:12. 9. Clyde Engel (Saint-Blaise NE) 26:19. 10. Michael Enzmann (La Neuveville) 26:34.
Frauen (7,5 km/114 im Ziel): 1. Emmanuelle Membrez (Bevaix NE) 29:50. 2. Margaux Deagostini (Colombier NE) 30:39. 3. Charlotte Donzallaz (Hauterive NE) 32:01. 4. Jane Lockhart Dale (Can) 32:07. 5. Cynthia Naegeli (Saint-Aubin-Sauges NE) 32:28. 6. Nathalie Fahrni (Rochefort NE) 32:44. 7. Romane Gauthier (La Chaux-de-Fonds) 32:51. 8. Carole Perrot (Prêles) 32:56. 9. Nadine Ziswiler (Scheuren) 33:04. 10. Laure Adler (Plan-les-Ouates GE) 33:31.

 

Nachrichten zu Aktuell »