Sie sind hier

Eishockey

Final-Revanche Rapperswil-Jona - Zug, Ajoie empfängt den ZSC

Im Schweizer Cup kommt es in den Viertelfinals zu einer Neuauflage des Finals der letzten Saison. Die Rapperswil-Jona Lakers empfangen am 26. November Titelverteidiger Zug zur Revanche.

(sda) Dass die Final-Revanche erneut in Rapperswil-Jona ausgetragen wird, dürfte die Verantwortlichen des EV Zug besonders gewurmt haben. Noch nie seit der Wiederbelebung des Wettbewerbs in der Saison 2014/15 konnten die Zentralschweizer im Cup vor heimischer Kulisse antreten. Das neuerliche Duell mit dem Cupsieger von 2018 wird bereits das 19 (!) Auswärtsspiel in Folge für den EVZ.

Dass Ajoie, der Leader der Swiss League, als einziger verbliebener Unterklassiger im Viertelfinal Heimrecht geniesst, stand schon vor der Auslosung am Montagmittag fest. Mit den ZSC Lions erhielten die Jurassier, die im Achtelfinal Lausanne mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung eliminiert haben, einen Gegner zugelost, den sie vor zwei Jahren im Cup schon einmal bezwangen. Damals behielt Ajoie im Achtelfinal gegen den Cupsieger von 2016 nach Penaltyschiessen die Oberhand.

In den übrigen Begegnungen geniesst Davos im Klassiker gegen Bern ebenso Heimrecht, wie Biel im Kantonal-Derby gegen die SCL Tigers. Sämtliche Viertelfinal-Partien werden am Dienstag, 26. November, ausgetragen.

Nachrichten zu Aktuell »