Sie sind hier

Fussball

Erneut deutlicher Heimsieg der Bayern

Wenige Tage nach der guten Leistung im Champions-League-Spiel gegen Roter Stern Belgrad (3:0) überzeugt Bayern München auch in der Bundesliga. Die Bayern besiegen Köln daheim 4:0.

(sda) Robert Lewandowski mit seinen Meisterschaftstoren Nummern 8 und 9 brachte die Münchner bis kurz nach der Pause 2:0 in Führung. Beim 1:0 nach drei Minuten lenkte ein Verteidiger einen Abschlussversuch unhaltbar ab, und das 2:0 erzielte der Pole mit einem Kopfball nach einem Corner. In der 60. Minute wurde die Frage nach dem Sieger schlüssig beantwortet. Kölns Niederländer Kingsley Ehizibue wurde nach einem Notbremse-Foul direkt vom Platz gestellt, und Coutinho verwertete den fälligen Penalty.

Aufsteiger Union Berlin mit Trainer Urs Fischer erlitt mit einem 0:2 bei Bayer Leverkusen die dritte Niederlage. Als es schon 0:2 stand, wurde Unions Stürmer Sebastian Polter nach 66 Minuten mit der Roten Karte vom Platz gestellt. Polter war dem Gegenspieler im Zweikampf auf den Fuss getreten; der Entscheid schien hart zu sein.

Freiburg, die Überraschungsmannschaft der noch jungen Saison, hatte nach seinem Tor zum 1:0 im Heimspiel gegen Augsburg zeitweilig die Spitze der Tabelle übernommen. Aber die Augsburger, bei denen Stephan Lichtsteiner und Ruben Vargas den ganzen Match bestritten, glichen noch vor der Pause zum 1:1 (bei dem es blieb) aus.

Leipzig, das bislang nur zwei Punkte (beim Heim-Remis gegen Bayern München) abgegeben hat, behauptete die Leaderposition mit einem 2:0-Sieg bei Werder Bremen souverän. In der Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann läuft es auch nach dem Sieg in der Champions League bei Benfica Lissabon rund. Die Tore in Bremen, erzielt vom Ungarn Willi Orban und vom Österreicher Marcel Sabitzer, fielen in den ersten 35 Minuten. Werder, bei dem Michael Lang auf der rechten Abwehrseite durchspielte, brachte auch ab der 64. Minute, als ein Leipziger die Gelb-rote Karte gesehen hatte, nichts Zählbares zustande. Vielmehr fiel kurz vor Schluss noch das 3:0.

Freiburg - Augsburg 1:1 (1:1). - 23'800 Zuschauer. - Tore: 23. Holer 1:0. 39. Niederlechner 1:1. - Bemerkungen: Augsburg mit Vargas und Lichtsteiner.

Bayern München - Köln 4:0 (1:0). - 75'000 Zuschauer. - Tore: 3. Lewandowski 1:0. 48. Lewandowski 2:0. 60. Coutinho (Foulpenalty) 3:0. 73. Perisic 4:0. - Bemerkungen: 60. Rote Karte gegen Ehizibue (Köln/Foul).

Bayer Leverkusen - Union Berlin 2:0 (2:0). - 27'430 Zuschauer. - Tore: 20. Volland 1:0. 25. Alario 2:0. - Bemerkungen: 66. Rote Karte gegen Polter (Union Berlin/Foul)

Hertha Berlin - Paderborn 2:1 (1:0). - 43'588 Zuschauer. - Tore: 10. Dilrosun 1:0. 53. Wolf 2:0. 54. Zolinski 2:1.

Werder Bremen - Leipzig 0:3 (0:2). - 40'550 Zuschauer. - Tore: 13. Orban 0:1. 35. Sabitzer 0:2. 83. Saracchi 0:3. - Bemerkungen: Werder Bremen mit Lang. Leipzig ohne Mvogo (Ersatz). 64. Gelb-rote Karte gegen Laimer (Leipzig).

Rangliste: 1. RB Leipzig 5/13 (13:3). 2. Bayern München 5/11 (16:4). 3. SC Freiburg 5/10 (11:4). 4. Schalke 04 5/10 (10:5). 5. Bayer Leverkusen 5/10 (8:7). 6. Borussia Dortmund 4/9 (13:5). 7. Wolfsburg 4/8 (7:3). 8. Borussia Mönchengladbach 4/7 (5:4). 9. Eintracht Frankfurt 4/6 (5:5). 10. Werder Bremen 5/6 (8:12). 11. Augsburg 5/5 (7:11). 12. Fortuna Düsseldorf 4/4 (6:7). 13. Hoffenheim 4/4 (3:6). 14. Union Berlin 5/4 (5:10). 15. Hertha Berlin 5/4 (5:11). 16. 1. FC Köln 5/3 (4:11). 17. Mainz 05 5/3 (5:15). 18. Paderborn 5/1 (6:14).

Nachrichten zu Aktuell »