Sie sind hier

Abo

Laufsport

Ein überlegener Sieger und unnötige Hektik

Florian Vieux hat am Hunderter ein weiteres Mal triumphiert, die angepeilte Zeit von unter sieben Stunden verpasste der 32-Jährige jedoch knapp. Der nach 2013 und 2016 dritte Sieg des Wallisers war zu keinem Zeitpunkt gefährdet, am Ende betrug der Vorsprung auf die ersten Verfolger über eine halbe Stunde. Vieux’ Ankunft löste im Zielgelände kurzzeitig Unruhe aus.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.