Sie sind hier

Orientierungslauf

Dritte Medaille: Aebersold holt Silber mit der Staffel

Simona Aebersold schafft den Medaillen-Hattrick: Mit Silber in der Staffel holt sich die Brüggerin in jedem WM-Rennen Edelmetall.

Simona Aebersold unterwegs im Staffellauf der Frauen an der OL-WM in Norwegen. Copyright: Swiss Orienteering/Remy Steinegger
Simona Aebersold schliesst ihre erste WM bei der Elite mit der dritten Medaille im dritten Rennen ab. Mit der Staffel holt die 21-jährige Brüggerin in Norwegen die Silbermedaille. Sabine Hauswirth, Simona Aebersold und Julia Jakob büssen bloss vier Sekunden auf die Schwedinnen ein. Die drittklassierten Russinnen weisen über eine Minute Rückstand auf.
 
Die stärkste Leistung zeigt erneut die aufstrebende Simona Aebersold, die über die Lang- und Mitteldistanz bereits mit Bronze und Silber überzeugt hatte. Die Brüggerin macht auf der zweiten Ablösung 45 Sekunden auf Schweden wett, obwohl die Skandinavierinnen in diesem Abschnitt mit Tove Alexandersson ebenfalls ihre Nummer 1 einsetzen.
Simona Aebersold übergibt sogar mit einigen Sekunden Vorsprung an Julia Jakob. Die Züricherin läuft stets gleich auf mit Karolin Ohlsson, die sich im Schlussspurt noch leicht absetzt.

Somit kehrt Simona Aebersold mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille aus Norwegen zurück. bil/sda

Nachrichten zu Aktuell »