Sie sind hier

Rollhockey

Diessbacherinnen überzeugen weiterhin

Die Frauen des RHC Diessbach haben auch die Partie gegen Montreux deutlich gewonnen. Die Entscheidung zugunsten der Seeländerinnen im Heimspiel am Samstag brachte die zweite Halbzeit.

Symbolbild: Pixabay

Mit einem 5:2 Sieg über Montreux rückt das NLA-Frauenteam des RHC Diessbach auf den zweiten Tabellenrang vor. Die Seeländerinnen starteten entschlossen ins Spiel und setzten Montreux mit einem aggressiven Pressing von der ersten Minute an unter Druck. Dies zahlte sich aus und Claudia Rego, die aktuelle Topskorerin der Liga, brachte Diessbach in der fünften Minute in Front.

Montreux stellte sich in der Folge besser auf das Forechecking ein und kam  mehrfach zu gefährlichen Kontern. Nachdem beide Teams immer wieder an den starken Torhüterinnen gescheitert waren, schloss Julie Becker einen schönen Angriff der Waadtländerinnen zum Ausgleich ab. Nach der Pause forcierten die Seeländerinnen noch einmal das Tempo und in der 30. Minute gelang Manuela Wipf mit einem sehenswerten Weitschuss die erneute Führung. Obwohl Montreux weiterhin auf den Anschlusstreffer drückte und immer wieder gefährlich vor Diessbachs Torhüterin Pascale Moser auftauchte, war es wiederum Claudia Rego, die zum 3:1 einschoss.

In der Folge warfen die Waadtländerinnen alles in den Angriff, was die Diessbacherinnen konsequent ausnutzten und durch Tore von Luzia Kopp und Raja Gempeler auf 5:1 davonzogen. Die Gegnerinnen steckten jedoch nie auf und kurz vor Spielende gelang Romane Eynard doch noch der zweite Treffer für Montreux.

Mit diesem Sieg wahren die Diessbacherinnen den Anschluss auf den aktuellen Meister und Tabellenführer Vordemwald und sind weiterhin auf Play-Off-Kurs mt

Diessbach – Montreux 5:2 (1:1, 4:1)

Diessbach: Moser, Gempeler (1), Gonzalez, Kopp L. (1), Rego (2), Wachs, Kopp M., Wipf (1), Krauss

Stichwörter: Rollhockey, RHC Diessbach

Nachrichten zu Aktuell »