Sie sind hier

Tornos Gruppe

Negatives Jahresergebnis trotz positiver Nachfrageentwicklung

Die Tornos Gruppe rechnet mit einem tiefroten Jahresergebnis, freut sich jedoch über positive Nachfrageentwicklung im vierten Quartal des letzten Jahres.

Symbolbild: Keystone

Das Geschäftsjahr 2020 der Tornos Gruppe war ein von der Corona-Krise geprägtes Jahr. Der Auftragseingang ging um 27,7 Prozent zurück und der Nettoumsatz liegt mit 103,4 Millionen um 49,6 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Trotz ernüchternder Zahlen konnte die Nachfrageentwicklung vor allem von China, aber auch in einzelnen Märkten Europas im letzten Quartal gesteigert werden.

Rigorose Sparmassnahmen und Rückstellungen auf Warenvorräte lassen Tornos mit negativen Resultaten rechnen, die detaillierten und definitiven Abschlusszahlen werden jedoch Anfangs März erwartet, heisst es in der Medienmitteilung. mt

 

Nachrichten zu Wirtschaft »