Sie sind hier

St. Gallen

Zwei Personen in Wasserfall geraten - Polizeisuche läuft

Bei der Thurbrücke zwischen Brübach und Henau im Kanton St. Gallen sind am Sonntag kurz vor 19 Uhr zwei Personen in einen Wasserfall geraten. Sie konnten durch die Rettungskräfte noch nicht geborgen werden. Der Einsatz dauerte am späten Abend weiter an.

(sda) Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, badeten bei schönem Wetter im Bereich der Brücke mehrere Personen. Gemäss ersten Erkenntnissen querten drei Personen oberhalb des Wasserfalls den Fluss. Dabei wurden zwei Personen mitgerissen, stürzten den Wasserfall hinab und konnten sich dort nicht mehr befreien.

Die beiden Personen werden vermisst. Im Einsatz standen mehrere Rettungsorganisationen. Der Einsatz dauerte am späten Sonntagabend an.

Nachrichten zu Vermischtes »