Sie sind hier

Courgevaux

Ein Biber sorgt für eine Überschwemmung auf der A1

Gestern früh ereignete sich in Courgevaux, auf der A1, eine Überschwemmung. Wasser und Gestein wurden auf die Fahrbahn der Alpenseite gespült. Deren Ursache war ein Biber.

Bilder: zvg

Am Montag, kurz nach 05:00 Uhr, musste die Polizei in Courgevaux, auf der A1 Alpenseite, wegen einer Überschwemmung intervenieren. In der Tat, verteilten sich mehrere Tonnen Erde und Gestein auf der gesamten Fahrbahn, infolge ausfliessenden Wassers aus der rechten Stützmauer.

Die rechte Fahrbahn musste somit während mehrerer Stunden bis am Abend gesperrt werden. Das Geröll wurde durch Werkhofmitarbeiter geräumt.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei, war der parallel zur Autobahn verlaufende Bach von einem Biber gestaut worden. Somit gab ein Teil der durchnässten Stützmauer infolge des hohen Wasserdrucks nach. mt

Nachrichten zu Vermischtes »