Sie sind hier

Bern

Die Verwaltung der Migros Neuenburg-Freiburg wird nicht abberufen

Die Abberufung von Mitgliedern der Verwaltung der Migros Genossenschaft Neuenburg-Freiburg ist im Rahmen einer Urabstimmung mit 64,5 Prozent verworfen worden. Bei dem Konflikt geht es um den Präsident der regionalen Migros Genossenschaft, Damien Piller.

(sda) Piller liegt sich mit dem Migros Genossenschaftsbund in den Haaren. Die Migros-Zentrale hatte im Sommer Strafanzeige gegen Piller eingereicht, damit Vorwürfe wegen ungetreuer Geschäftsführung von einer unabhängigen Stelle überprüft werden. Für Piller gilt die Unschuldsvermutung.

Nachrichten zu Vermischtes »