Sie sind hier

Basel

31-jähriger Familienvater rast mit 121 km/h durch 50er-Zone

Ein 31-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag mit 121 Stundenkilometern über die Basler Dreirosenbrücke gerast. Erlaubt wären dort 50 km/h. Die massive Tempoübertretung beging der Mann mit zwei Kindern im Auto.

(sda) Der Familienvater wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt, sein Führerausweis wurde ihm entzogen, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Sonntag mitteilte. Bei der Verkehrskontrolle wurden ferner drei weitere Verzeigungen und 48 Ordnungsbussen aufgenommen.

Nachrichten zu Vermischtes »