Sie sind hier

Fernsehen

Der neue TV-Sender 5+ kommt: Wir haben schon mal reingezappt

Am 11. September hat die Schweiz einen neuen TV-Sender. Serien und Dokumentationen sollen im Fokus stehen. Wird 5+ ein Recycling-Sender? Gründer und Geschäftsführer Dominik Kaiser nimmt Stellung.

Am 11. September geht 5+ auf Sendung, Bild: zvg

von Simon Dick

5+, der neue TV-Sender der 3 Plus Group, startet im September mit vielen, leider schon allzu bekannten Serienformaten. Serien wie «Elementary», «Person of Interest» oder «White Collar» kennen Serienjunkies bereits aus dem deutschen TV. Auch die erfolgreiche Serie «Marvel Agents of S.H.I.E.L.D. » flimmerte schon auf ProSieben über den Bildschirm. «Scrubs - Die Anfänger», «Knallerfrauen» oder «Grey`s Anatomy» sind noch ältere Ladenhüter, die man bereits zigmal gesehen hat.

Die Erfolgsserie «Elementary» wartet auf die Zuschauer, Bild: zvg

Doku-Unterhaltung im Fokus
Dafür warten spannende und äussert ausgefallene Dokumentationen auf die TV-Zuschauer. «Wilde Kreaturen - Wenn Kuscheltiere Amok laufen» oder  «Nicht zu fassen: Die längste Schwangerschaft der Welt» versprechen eine etwas andere Dokumentation, die mehr auf Unterhaltung statt Wissensvermittlung setzt.

Dass die Unterhaltung im Fokus steht, beweisen auch weitere Doku-Highlights wie die Begleitung eines echten, amerikanischen Kopfgeldjägers in «Dog - Der Kopfgeldjäger». Wie viel hier inszeniert ist und was noch der Realität entspricht, darf der Zuschauer bald selber entscheiden. Das Leben in einem Wolkenkratzer in Dubai zeigt hingegen in gemächlichen Bildern das alltägliche Leben im höchsten Gebäude der Welt.

Dog, ein Kopfgeldjäger mit Herz wird auf die Zuschauer losgelassen, Bild: zvg

Wird 5+ zum Recycling-Sender?
Alle Eigenproduktionen der 3 Plus Group scheinen zum Lückenfüller zu werden. Beliebte Formate wie «Bauer, ledig, sucht...» oder «Bumann der Restauranttester» stehen ebenso auf dem Programm wie die Quotenrenner «Jung, wild und sexy» oder «Mama, ich bin schwanger». 

Erfolgreiche TV-Formate wie «Jung, wild und sexy» werden auf 5+ zu sehen sein, Bild: zvg

Wird 5+ somit zum reinen Recycling-Sender? Dominik Kaiser, Gründer und Geschäftsführer der 3 Plus Group, hat in einem exklusiven Interview unsere Fragen beantwortet:

Dominik Kaiser, Gründer und Geschäftsführer der 3 Plus Group, Bild: zvg

Dominik Kaiser, viele Serien auf 5+ kennt man bereits aus dem deutschen Fernsehen. Wird 5+ zum Launch ein hier noch völlig unbekanntes Serien-Format präsentieren?
Dominik Kaiser: Die US Comedy "Neighbors" wird ab dem 20. September auf 5+ zum ersten Mal zu sehen sein. Zusätzlich gibt es bereits ab dem  13. September die zweite Staffel der Topserie "Anger Management" mit Charly Sheen als Free TV-Premiere vor den deutschen Sendern auf 5+ zu sehen.

Wie sieht es mit der Gewichtung von Serien und Dokus aus? Momentan scheint es so, als ob die Dokumentationen noch untervertreten sind?
Zum Anfang sind drei Doku-Abende geplant. Zusätzlich gibt es Montag bis Freitag im Vorabend zwei Stunden Dokus zu sehen.

Viele Eigenproduktionen der 3 plus Group werden auch auf 5+ laufen. Wird 5+ dadurch nicht zum reinen Recycling-Sender?
Unsere Eigenproduktionen wie «Bauer, ledig, sucht...» oder «Der Bachelor» sind ausserordentlich beliebt. Das Finale von «Der Bachelor» hat für einen neuen Marktanteil-Rekord bei 3+ in der Zielgruppe der 15- bis 34-Jährigen gesorgt und die magische Marke von 20% Marktanteil geknackt. Zuschauer welche die Ausstrahlungen auf 3+ verpasst haben, können sich so nun die Sendungen auf 5+ noch angucken und verpassen damit nichts. 

Hat 5+ noch ein richtig grosses Ass im Ärmel, um beim Launch am 11. September die TV-Zuschauer besonders zu erfreuen?
Die Zuschauer können sich am 11. September auf einen Klassiker freuen, der ideal ins Senderportrait von 5+ passt. Mehr möchten wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Wann genau und wo wird man 5+ empfangen können?
Der neue Sender der 3 Plus Group wird am 11. September auf Sendung gehen. Das gesamte Programm ist im digitalen Angebot von UPC Cablecom und Swisscom TV zu sehen, sowie im Quickline Angebot der Kabelnetze der Digital Cable Group und in vielen weiteren Kabelnetzen.

Nachrichten zu Unterhaltung »