Sie sind hier

Schernelz

Zusatzplätze für Dürrenmatt-Aufführung

Das Theater «Dürrenmatt am Tatort – Der Richter und sein Henker» vom 10. August bis 10. September im Festiguet in Schernelz war in kürzester Zeit ausverkauft. Die Organisatoren konnten dank dem Bau einer speziellen Zusatztribüne die Ticketwarteliste abbauen, nun sind wieder ca. 300 Plätze verfügbar.

Autor Friedrich Dürrenmatt. zvg

Die Ticketnachfrage für die Theaterproduktion des vielleicht berühmtesten Krimis der Schweiz – «Der Richter und sein Henker» - , am Ort, wo Dürrenmatt den Krimi zu Beginn der 50er-Jahre geschrieben hatte, war so gross, dass die 5000 Plätze rasch ausverkauft waren. Die Organisatoren konnten dank dem Bau einer Zusatztribüne die lange Ticketwarteliste abbauen, und nun sind die letzten 300 Plätze auf dieser Zusatztribüne verfügbar.

Unter der Leitung vom Regisseur Jürg Fankhauser haben die Darsteller ihre Proben gestartet. Schauspieler wie Ernst C. Sigrist, der den Kommissar Bärlach spielt, oder Matthias Britschgi, der den «Tschanz» verkörpert, sind begeistert vom Spielort gleich neben dem ehemaligen Wohnhaus von Dürrenmatt,  wo dieser den Krimi um 1950 geschrieben hat.

Die räumlichen Gegebenheiten beim Festiguet in Schernelz sind begrenzt und die logistischen Herausforderungen z.B.  für die An- und Rückreise mit dem Vinifuni oder für das Catering sind gross. Es können daher keine  weiteren Vorstellungen  angeboten oder weitere Tribünenausbauten ausgeführt werden.

Link: Weitere Informationen zu den Schauspielern, Ticketangeboten, Anreise und Standort auf der speziellen Dürrenmatt Plattform finden Sie auf der Homepage www.richterundhenker.ch

Stichwörter: Theater, Schernelz, Dürrenmatt

Nachrichten zu Seeland »