Sie sind hier

Abo

Rebbau

Winzer setzen auf Hilfe aus der Luft

Eine Gruppe von Winzern am Bielersee nutzt neu eine Drohne, um die Reben mit Pflanzenschutzmittel zu besprühen. Der Einsatz des Fluggeräts spart Zeit, Spritzmittel und Wasser – er birgt aber auch einige Tücken.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.