Sie sind hier

Büren

Weniger Austritte 
als gemeldet

An der letzten Versammlung im Juni erklärte Kirchgemeinderatspräsident Ueli Flückiger, dass im ersten Halbjahr 2019 ganze 50 Personen aus der reformierten Kirchgemeinde Büren-Meienried ausgetreten seien, was überregional für viel Gesprächsstoff gesorgt hat.

Das Ländtifest 2018. Bild: Stefan Leimer

Diese Zahlen sind aber falsch, wie der Kirchgemeinderat bekannt gab. Kirchgemeinderat Martin Schädeli erklärt: «Es sind zwar 50 Stimmberechtigte weniger, davon fallen aber lediglich 14 auf Kirchenaustritte, die restlichen Personen sind weggezogen oder verstorben.» sst

 

Stichwörter: Büren, Seeland, Gemeinde

Nachrichten zu Seeland »