Sie sind hier

Solothurn

Verbandsversammlung und Jubiläumsfeier

Die Delegierten der Museen des Kantons Solothurn trafen sich am Samstag, 15. Juni, im Museum HaarundKamm in Mümliswil zu ihrer zehnten Jahresversammlung.

Bild: zvg

Das Grusswort hielt Eva Inversini, Leiterin des Amts für Kultur und Sport des Kantons Solothurn. Sie betonte, wie wichtig die Erhaltung und Pflege des Sammlungsgutes ist und dankte allen Museumsleuten für ihre immense Arbeit. André Schluchter erzählte den Anwesenden, wie es zur Gründung des Museumsverbunds kam. Im statutarischen Teil informierten Präsident Lukas Walter und Geschäftsführerin Angela Kummer über die laufenden Projekte, heisst es in der Medienmitteilung.

Letzten Herbst wurde die neue Website lanciert. Ergänzt wird diese mit einer ähnlich gestalteten Falzkarte, welche in den Museen und an den Tourismusfachorten Werbung für alle Mitgliedsmuseen macht. Der Jahresbericht und die Rechnung wurden genehmigt. An der Stelle von dem zurückgetretenen Vorstandsmitglied und gleichzeitigem Vizepräsidenten Philipp Abegg wurde Christian Schneider, der auch bei der Ballyana Sammlung Industriegeschichte tätig ist, neu in den Vorstand gewählt. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt.

Nach dem statutarischen Teil widmete man sich dem Tagesthema «Multimedia in Ausstellungen». Historikerin und Multimedia-Fachfrau Dr. Regula Wyss erläuterte Möglichkeiten und Grenzen von Multimedia-Stationen in Ausstellungen, wie man neue Angebote plant und wo allfällige Stolpersteine liegen könnten. Auch wurden verschiedene Beispiele aus dem Museum HaarundKamm sowie aus dem Naturmuseum Solothurn vorgestellt, heisst es weiter. mt

Nachrichten zu Seeland »