Sie sind hier

Sornetan

Totalschaden wegen einem Reh

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall.

Symbolbild: pixabay.com

Im sogenannten Gorges du Pichoux musste ein Automobilist wegen einem Reh anhalten. Beide Insassen hielten an und verliessen das Auto um nachzusehen. Weil der Personenwagen nicht gesichert war, machte sich dieser selbstständig und geriet rund 50 Meter über eine Böschung hinab. Verletzt wurdniemand. Das abbruchreife Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.

Text: Arthur Sieber
 

Stichwörter: Unfall, Reh

Nachrichten zu Seeland »