Sie sind hier

Studen

Studen bekommt einen neuen Rasenmäher

An seiner Sitzung vom 6. Februar hat der Gemeinderat Studen unter anderem die folgenden Geschäfte behandelt.

Bild: Matthias Käser/ a

Verpflichtungskreditabrechnung „Ersatz Grillo“
Am 14. Juni 2017 sprach der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit in der Höhe von 50‘000 Franke für den Ersatz des Grillos (Mähgerät). Der neue Mäher konnte inzwischen beschaffen werden. Der Gemeinderat nahm die Verpflichtungskreditabrechnung zur Kenntnis. Die effektiven Kosten betrugen 32‘562.80 Franken. Zu Beginn des Beschaffungsprozesses waren die genauen Kosten des Grillos noch nicht genau bekannt, da es sich um ein neues Modell handelt.

Kauf Zeiterfassungssoftware inkl. neuem Erfassungsterminal
Im Budget 2019 wurden 2'755.70 Franken eingestellt, um ein neues Zeiterfassungsterminal fürs Schulhaus anzuschaffen. Während des Beschaffungsprozesses stellte sich heraus, dass die dazu gehörende Software ab 2020 nicht mehr gewartet wird. Folglich hat der Gemeinderat beschlossen, diese ebenfalls zu ersetzen. Hierzu sprach er einen Nachkredit von 4‘000 Franken.

Parkraumkonzept
Der Gemeinderat hat eine Spezialkommission „Parkraumkonzept“ gegründet. Diese wird von Tamas Fülöp präsidiert. Begleitet vom externen Verkehrsplanungsbüro SIGMAPLAN erarbeitet die Kommission ein Parkraumkonzept für die Gemeinde Studen. Ebenfalls zu den Aufgaben der Kommission gehört die Umsetzung von verkehrsberuhigenden Massnahmen rund ums Schulhausareal.

Ersatzwahlen in den Kommissionen
- Jugend-, Kultur- und Freizeitkommission:
Frau Jessica Lanz hat per 31.12.2018 infolge Wegzug demissioniert. Als Nachfolgerin wurde Frau Manuela Lanz, Jg. 1980, gewählt. Sie wurde vom Freien Bündnis portiert.
- Ständiger Wahlausschuss:
Auch hier musste Jessica Lanz ersetzt werden. Gewählt wurde Frau Shania Flück, Jg. 2000, ebenfalls portiert vom Freien Bündnis.
- Grubenkommission:
Die Grubenkommission geht aus der Überbauungsordnung „Petinesca“ hervor. U.a. nimmt ein Vertreter der Burgergemeinde Studen Einsitz in der Kommission. Da es bei der Burgergemeinde Studen einen Wechsel im Präsidium gab, ist Jürg Tiefenbach ausgetreten. Der neue Burgerpräsident, Herr Stephan Kunz, Biel, wurde als Mitglied gewählt. mt
 

Nachrichten zu Seeland »