Sie sind hier

Patrouillen

Sicherheitsfirma soll Arch vor Vandalismus schützen

Arch engagiert eine Sicherheitsfirma. Diese soll durch regelmässige Patrouillen Vandalismus und Lärmbelästigung im Bereich des Schulhausareals unterbinden.

Symbolbild: Keystone

Des Weiteren hat die Gemeinde nach den Frühlingsferien eine Schulsozialarbeit als Pilotprojekt eingeführt. Diese soll nun bis Ende 2021 weitergeführt werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Gemeinde will so Schülern ein niederschwelliges Hilfsangebot machen, falls diese bei Problemen nicht die richtigen Ansprechpartner im Umfeld hätten. mt

Nachrichten zu Seeland »