Sie sind hier

Aarberg

Raiffeisenbank baut um

Mehr Beratung, weniger klassische Schalter: So soll die Raiffeisenbank in Aarberg ab April aussehen. Kürzlich hat der Umbau am Stadtplatz begonnen.

Symbolbild: Keystone

Was im Rest der Bankenwelt passiert, gilt auch in Aarberg: War vor 20 Jahren der Bankschalter der häufigste Ort, wo sich Kunde und Bankmitarbeiterin trafen, stehen heute die persönlichen Gespräche im Vordergrund. Die jetzige Infrastruktur der Filiale der Raiffeisenbank Seeland am Stadtplatz genügt damit den heutigen Anforderungen nicht mehr.

Kürzlich haben darum Umbauarbeiten in der Filiale begonnen. Während der Bauphase befindet sich im ersten Stock des Hotels Krone ein Provisorium. Die Bankangestellten stehen den Kunden von Montag bis Freitag zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Die Wiedereröffnung der umgebauten Geschäftsstelle ist für April 2021 vorgesehen. Für Bargeldbezüge und Einzahlungen werden den Kunden neue Automaten zur Verfügung stehen. Mit dem Umbau legt die Bank nach eigenen Angaben ein Bekenntnis zum Standort Aarberg ab. Verwaltungsratspräsident Beat Köhli sagt es so: «Wir investieren in die Zukunft und unterstreichen damit die Bedeutung dieses Standortes für unsere Bank.» Nicht zuletzt will die Bank mit der umgebauten Geschäftsstelle für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber bleiben.

Die Raiffeisenbank Seeland machte 1997 den Schritt nach Aarberg und eröffnete am Stadtplatz 14 ihre Geschäftsstelle. 2002 erfolgte der Umzug zum heutigen Standort im Gebäude der alten Krone. Eine grosse Schalterhalle mit zwei Kundenschaltern und rückwärtige Büros prägten die Banklokalität. Die Raumaufteilung war den damaligen Bedürfnissen angepasst.

Mit der Digitalisierung hat sich das Kundenverhalten stark verändert. Viele einfache Basisdienstleistungen werden heute von Kunden mehrheitlich von zuhause aus erledigt. Das reine Ein- und Auszahlungsgeschäft spielt darum nur noch eine untergeordnete Rolle. Stark gestiegen ist hingegen das Bedürfnis nach Beratungen. H.K.

Nachrichten zu Seeland »