Sie sind hier

Aegerten

Neuorganisation Sportplatz Neufeld

Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Gemeinden Aegerten, Brügg und Studen sowie des SC Aegerten-Brügg, hat ein Vertragswerk erarbeitet, dass die Finanzierung der Infrastruktur auf dem Sportplatz Neufeld langfristig sichert und breiter abstützt.

Symbolbild: Pixabay

Zuständigkeiten sollen geklärt und der Betrieb vereinfacht werden. Neu soll die Anlage, die mehrheitlich von Vereinsmitgliedern aus den drei Gemeinden genutzt wird, als Sitzgemeindemodell organisiert sein, heisst es in der Medienmitteilung.

Das Projekt sieht vor, dass sich die drei Gemeinden finanziell zu gleichen Teilen beteiligen und gleichberechtigt mitentscheiden können. Gleichzeitig soll der Verein als Alleinnutzer stärker eingebunden werden
und mehr Planungssicherheit erhalten. Dieses Geschäft kommt vor die Gemeindeversammlungen.

Aegerten stimmt bereits am 19. März darüber ab, Brügg am 13. Juni und Studen am 17. Juni.
Damit das neue Vertragswerk in Kraft treten kann, bedarf es der Zustimmung aller drei Gemeinden, heisst es weiter. mt

Nachrichten zu Seeland »