Sie sind hier

Seeland

Laurent Gigandet aus Hermrigen wird neuer Kreisfeuerwehrinspektor

Im Kreis Seeland-Nord kommt es zu einem ordentlichen Wechsel des Kreisfeuerwehrinspektors: Auf Beginn des nächsten Jahres wurde Hauptmann Laurent Gigandet aus Hermrigen ernannt.

Laurent Gigandet, neuer Kreisfeuerwehrinspektor Seeland-Nord, Bild: zvg

Er ersetzt Major Andreas Fiechter aus Kappelen, der aus Altersgründen aufhört. Gigandet ist seit vielen Jahren bei der Feuerwehr tätig und verfügt über eine Ausbildung als Instruktor und Einsatzleiter. In der Funktion als Kreisfeuerwehrinspektor übernimmt er die aufsichtsrechtliche Führung in seinem Kreis und macht bei Ernstfällen das Controlling. Zudem koordiniert er die Weiterbildung und berät die ihm zugeteilten Feuerwehren sowie die zuständigen Gemeindebehörden.

Im Kanton Bern gibt es insgesamt 14 Kreisfeuerwehrinspektoren. Sie sind dem kantonalen Feuerwehrinspektor unterstellt und zählen zu den nebenamtlichen Mitarbeitern der Gebäudeversicherung Bern (GVB). Ihr Arbeitspensum beträgt rund 20 Prozent. 
mt

Nachrichten zu Seeland »