Sie sind hier

Niederried bei Kallnach

Jugendlicher tot aus dem Wasser geborgen

Am Donnerstag ist beim Kraftwerk Niederried bei Kallnach ein Jugendlicher tot aus dem Wasser geborgen worden. Es handelt sich um den nach einem Bad in der Zulg vermissten Jugendlichen.

Bild: bt/a

Am Donnerstag, 31. Juli 2014, wurde im Bereich des Wasserkraftwerks in Niederried bei Kallnach eine leblose Person aus dem Wasser geborgen.

Untersuchungen zur Identität des Verstorbenen am Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern haben nun ergeben, dass es sich um den Ende Juli in der Zulg verunfallten Jugendlichen handelt.

Der in der Region wohnhafte 16-jährige Jugendliche war am 24. Juli 2014 bei Heimberg in die Zulg gestiegen. Sein Begleiter verlor ihn in der Folge aus den Augen. Mehrere Suchaktionen in den folgenden Tagen blieben ohne Erfolg.

Nachrichten zu Seeland »