Sie sind hier

Arch

Hoher Sachschaden zwischen Arch und Gossliwil

Am Mittwochabend kam es zwischen Arch und Gossliwil auf der Oberdorfstrasse, welche durch das Waldgebiet führt, zu einem Verkehrsunfall.

  • 1/5
  • 2/5
  • 3/5
  • 4/5
  • 5/5
zurück

In einer Kurve prallten zwei Personenwagen zusammen. Vermutlich geriet einer der beiden Lenker auf die Gegenfahrbahn. Die Ambulanz musste eine verletzte Person in das Spital führen. Zum genauen Unfallhergang ist der Technische Unfalldienst der Berner Kantonspolizei aufgeboten worden. Ebenfalls vor Ort waren die örtliche Feuerwehr und die Bieler Berufsfeuerwehr. Die Strasse musste für rund drei Stunden gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 45 000 Franken geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Text und Bilder: Arthur Sieber

***

Biel: Auto lag auf der Seite

Am Mittwochmorgen verlor ein Automobilist auf der Renferstrasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Der Personenwagen kam schlussendlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Text: Arthur Sieber

Stichwörter: Verkehrsunfall, Arch

Nachrichten zu Seeland »