Sie sind hier

Seeland

Erschwerte Verkehrslage während Zuckerrübentransport

Ab Anfang Oktober werden die jährlichen Transporte von Zuckerrüben im Seeland wieder aufgenommen. Im Strassenverkehr ist Vorsicht geboten. Insbesondere werden Verkehrsteilnehmende gebeten, gefährliche Überholmanöver zu unterlassen.

Symbolbild: BT/A
Von Dienstag, 5. Oktober, bis Samstag, 18. Dezember, wird im Seeland der jährliche Transport der Zuckerrüben zur Zuckerfabrik Aarberg wieder aufgenommen. Aufgrund der langsam fahrenden Anhängerzüge ist mit einer punktuell erschwerten Verkehrslage in der Region zu rechnen. Die Berner Kantonspolizei bittet die Verkehrsteilnehmenden um Geduld sowie auf gefährliche Überholmanöver zu verzichten.
 
Die Transporteure werden zudem gebeten, ihre Anhängerzüge entsprechend mit roten, dreieckigen Heckmarkierungstafeln am hintersten Anhänger zu kennzeichnen. Diese Markierungstafeln weisen auf langsam fahrende Fahrzeuge hin. pkb
 

Nachrichten zu Seeland »