Sie sind hier

Kunst

Erlach verleiht Kulturpreise

Das Städtchen Erlach verleiht im laufenden Jahr drei Kulturpreise. Neben einer Ehrung für kulturelle Verdienste, werden ein Unterstützungspreis und ein Förderpreis ausgerichtet.

Das Wappen von Erlach

Der Gemeinderat Erlach will Personen, deren Schaffen und Wirken im bildenden Bereich, Musik, Theater, Literatur, Tanz oder Film angesiedelt sind, ehren und auszeichnen. Alle vier Jahre wird eine Ehrung für kulturelle Verdienste, ein Unterstützungspreis für aktive, professionelle Kunstschaffende und ein Förderpreis für junge Kulturschaffende vergeben. Für die Kulturpreise kommen Personen, Kollektive oder Gruppen in Frage, deren Lebensmittelpunkt in Erlach ist, welche in Erlach aufgewachsen sind oder deren Werk einen starken Bezug zu Erlach aufweist, wie die Stadt mitteilt.

Künstler, die eine Ehrung für kulturelle Verdienste erhalten, werden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und dafür von der Bevölkerung vorgeschlagen. Ihnen zu Ehren wird ein gravierter Pflasterstein in der Altstadt gesetzt. Auch Anwärter für den Unterstützerpreis werden von der Bevölkerung vorgeschlagen. Sie erhalten ein Preisgeld von 8'000 Franken, das ihre professionelle Tätigkeit unterstützen soll. Der Förderpreis in der Höhe von 2'000 Franken kann an Personen unter 35 Jahren vergeben werden. Diese können sich selbst mit einem Dossier bei der Jury bewerben.

Eine eigens hierfür eingesetzte Jury wählt unter dem Präsidium von Frau Dolores Denaro aus den Eingaben drei Kunstschaffende aus. Eingaben können bis zum 4. Juli 2021 bei der Gemeindeverwaltung gemacht werden. mt

Nachrichten zu Seeland »