Sie sind hier

Schüpfen

Einführung der Schulsozialarbeit per Januar 2019

Die Gemeinde Schüpfen hat in den vergangenen Jahren im Rahmen von unterschiedlichen Konzepten die Einführung der Schulsozialarbeit an der Schule Schüpfen geprüft.

Das Wappen von Schüpfen

Diese Abklärungen sind in den vergangenen Monaten nochmals intensiviert worden und weitere Verhandlungen mit dem Verein Jugendwerk Mün-chenbuchsee geführt. Der Verein ist seit vielen für die Jugendarbeit Schüpfen verantwortlich.
Auf Antrag der Schulkommission hat der Gemeinderat beschlossen, die Schulsozialarbeit in Schüpfen in Zusammenarbeit mit dem Verein Jugendwerk Münchenbuchsee per 1. Januar 2019 für eine dreijährige Pilotphase einzuführen und hat hierfür einen Kredit über 180‘300 Franken gesprochen.


Ortsplanungsrevision: Öffentliche Mitwirkung zum Räumlichen Entwicklungskonzept
Im Sommer 2017 wurden die Arbeiten zur Ortsplanungsrevision aufgenommen. Die Ortsplanungsrevision beinhaltet als Ergebnis der Phase 1 die Ausarbeitung des Räumlichen Entwicklungskonzepts (REK). Dieses dient als Grundlage für die raum- und verkehrsplanerische Entwicklung der Gemeinde und bildet die strategi-sche Basis für die Anpassungen des Zonenplans und des Baureglements.

Das Konzept wurde durch den eingesetzten Planungsausschuss erarbeitet und beinhaltet die Ergebnisse der öffentlichen Werkstattveranstaltung sowie der Begleitgruppe. Der Gemeinderat Schüpfen hat das REK zur öffentlichen Mitwirkung vom 28. Mai bis 29. Juni verabschiedet. Während der Auflagefrist können schriftlich und begründet Einwendungen erhoben oder Anregungen unterbreitet werden. mt
 

Nachrichten zu Seeland »