Sie sind hier

Mittelländer Ausstellung mia

Eine ideale Werbeplattform

In rund zwei Wochen, am 12. Mai 2012, wird die 24. Mittelländer Ausstellung mia in Grenchen eröffnet. Gegen 140 Aussteller zeigen sich in fünf Zelten von ihrer besten Seite. Von Beginn an ist auch die Stadtpolizei Grenchen mit dabei.

Symbolbild: bt/a

(mt) Die Stadtpolizei Grenchen präsentiert sich seit 1989 an der Mittelländer Ausstellung mia. Den Grund für die langjährige Treue erläutert Polizeikommandant Robert Gerber wie folgt: „Die Teilnahme hat für die Stadtpolizei eine grosse Bedeutung. Wir haben festgestellt, dass die Präsenz an der Ausstellung von der Grenchner Bevölkerung erwünscht und geschätzt wird. Unser Ziel ist es Hemmschwellen und Berührungsängste abzubauen, und Bürgernähe zu pflegen. Die Messebesucher sollen uns nicht nur als Gesetzeshüter wahrnehmen, sondern auch als Freund und Helfer. Gleichzeitig haben wir ein offenes Ohr für persönliche Anliegen, Fragen und Kritik.“ Jedes Jahr überrascht die Stadtpolizei Grenchen mit einem speziellen Auftritt. Thema in diesem Jahr: „Unfall – was nun?“. Robert Gerber: „Wir arbeiten sehr eng mit der Kantonspolizei zusammen und zeigen bei unserem ersten gemeinsamen Auftritt, wie die Polizei auf einer Autounfallstelle vorgeht.“

Ideale Werbeplattform für KMU
Neben der Stadtpolizei ist auch ein weiteres KMU seit 1989 mit dabei: Die Oswald Nahrungsmittel GmbH aus Steinhausen/ZG. „Die mia ist eine ideale Werbeplattform für uns“, begründet Medienreferent Raffaela Anello.  Ähnlich sieht es auch Anita Stampfli, Mitinhaberin von Peter Stampfli Wasseraufbereitung Grenchen: „Die mia ist jedes Jahr ein positives Erlebnis für uns. Ein Event, an dem wir potenzielle Kunden ansprechen und bestehende Kundschaft pflegen können.“ Der Energieversorger SWG nutzt die diesjährige Ausstellung, um den Dialog mit der Grenchner Bevölkerung zum Projekt „Windkraft Grenchen“ zu suchen. Für einige regionale Gewerbler ist die mia die wichtigste Messe des Jahres, so auch für Stefan Mumenthaler von Möbel-Märit: „Die Ausstellung hat für mich eine starke regionale Bedeutung und ist - im Vergleich zu anderen Veranstaltungen – eine optimale Plattform.“

Offizielle Eröffnung am 12. Mai
Die 24. Mittelländer Ausstellung wird am Samstag, 12. Mai eröffnet und dauert bis am Sonntag, 20. Mai 2012. Auf einer Bruttofläche von rund 10 000 Quadratmetern präsentieren sich gegen 140 Aussteller in fünf Zelten. Einer der Hauptanziehungspunkte wird das Landwirtschaftszelt sein. Auf dem freien Ausstellungsgelände findet eine Sonderschau über den Einsatz von Rettungstruppen statt. Die Fachkräfte geben einen vertieften Einblick in ihre Tätigkeit. Ein weiteres beliebtes Element ist der Marktplatz im „Grenchner Zelt“ (Halle 4). Zum Erfolg der mia trägt auch das unterhaltsame Rahmenprogramm bei. Dieses bietet allen Zielgruppen das Passende, sei es Musikauftritte, Partyabende, Märchengeschichten oder ein grosser Rummelplatz auf dem Aussengelände des Grenchner Schwimmbads.
 

Nachrichten zu Seeland »