Sie sind hier

Leserhilfe

Ein Leser wollte wissen: Welches Tier gräbt solche Löcher? Wir haben die Antwort

Ein Leser hat in seinem Garten diese Löcher entdeckt und hat sich gefragt: Welches Tier steckt dahinter? Dank unseren Lesern haben wir die Antwort gefunden.

Wer war das? Ein Leser hat es uns verraten.

In seinem Garten im Seeland, unter einem Thujahag, hat unser Leser diese Löcher entdeckt. Er fragt sich, woher die stammen. Welches Tier war hier aktiv?

Mehrere Leser haben uns die Antwort geliefert. Einer von ihnen ist Thomas Gruber aus Wabern: "Bei den Trichtern im Sand handelt es sich um Fangtrichter zum Beutefang, die durch Ameisenlöwen angelegt werden. Der Ameisenlöwe vergräbt sich unterhalb der Trichterspitze und wartet dabei auf Beute. Insbesondere Ameisen haben Mühe den Trichter wieder zu verlassen und werden so zur Beute des Ameisenlöwen."

Wir danken für die Mithilfe.

 


Der Ameisenlöwe. copyright: wikipedia/wofl

 

Stichwörter: Löcher, Garten, Leser

Kommentare

001

... igel ...


Nachrichten zu Seeland »