Sie sind hier

Wiehnacht für alli

Der Grenchner Weihnachtsmarkt

Am Samichlaustag schmücken mitten auf dem Marktplatz in Grenchen Schüler des Eichholz-Schulhauses einen mächtigen Weihnachtsbaum. Ein klarer Vorbote des Weihnachtsmarktes 2013, der vom 13. bis 15. Dezember wieder viel warmes Licht in die Stadt bringen wird.

Bild: zvg

(mt) Jeweils am dritten Adventswochenende beweist der Weihnachtsmarkt in Grenchen, dass der Anspruch eines besinnlichen Weihnachtsfestes mit einem dichten kulturellen Angebot durchaus nicht nur als „Deckmänteli“ für das oft rein kommerzielle Unternehmen „Weihnachtsmarkt“ herhalten muss. Längst ist in Grenchen der Slogan „Wiehnacht für alli“ Programm. Er bestimmt das Geschehen auf dem Marktplatz – und trotzdem hat der Markt darin seinen Platz. Vielleicht ist gerade das das Erfolgsrezept von einem Weihnachtsmarkt, der durch das Stimmige, Jahr für Jahr viele Besucherinnen und Besucher anzuziehen vermag.

Interessant ist an dieser speziellen Zusammenarbeit zwischen der kommerziellen und der eher kulturellen Seite, dass das breite kulturelle Angebot, das viele „Geschmäcker“ anspricht, ausgerechnet durch das Grenchner Gewerbe mit seinem Sponsoring erst ermöglicht wird. Einzelne Gewerbler unterstützen dabei jeweils eine spezielle Veranstaltung. Zum Beispiel das Eröffnungskonzert mit dem „Chor der Nationen Solothurn“, das Musical „Es Zeiche vom Himmel“, die verschiedenen Konzerte von der Panflötengruppe Pan-Dreams über die Musikschule bis zur Band Jabahe oder die „Märliecke“ für die Kleinen, um nur ein paar Veranstaltungen punktuell herauszugreifen.

Einen ganz wesentlichen Eckpunkt in diesem Konzept des Grenchner Weihnachtsmarktes bildet jeweils auch der Abschluss mit einem besinnlichen Ausblick auf Weihnachten in Texten, Musik und Liedern. Dieser wird ganz im Sinne des Mottos „Wiehnacht für alli“ von allen Kirchen gemeinsam getragen und gestaltet.

17. Grenchner Weihnachtsmarkt: vom Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Dezember. Freitag von 16:00 bis 21:00 Uhr, Samstag 11:00 bis 21:00 Uhr und Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr.

Nachrichten zu Seeland »