Sie sind hier

Kallnach

Auto 60km/h zu schnell unterwegs

Am Samstagabend ist in Kallnach bei einer Kontrolle ein Auto mit 140km/h statt den erlaubten 80km/h gemessen worden. Dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Symbolbild: Pixabay

Die Kantonspolizei Bern hat am Samstagabend bei Kallnach eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei passierte gegen 21:20 Uhr ein Auto die Kontrollstelle mit 140km/h nach Abzug der gesetzlichen Toleranz. Erlaubt sind auf dem betreffenden Strassenabschnitt 80km/h. Der 27-jährige Lenker wurde in der Folge durch eine Patrouille am Domizil angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Ihm wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Der Beschuldigte wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen. pkb

Nachrichten zu Seeland »