Sie sind hier

Lyss

Absage Sitzung Grosser Gemeinderat

Die Sitzung vom 11. Mai des Lysser Parlamentes ist aufgrund der Unsicherheiten über die Entwicklung der Situation betreffend Coronavirus abgesagt worden.

Das Wappen von Lyss. Bild: bt/a

Der Leitende Ausschuss, das Ratsbüro des Lysser Parlamentes, hat an einer ausserordentlichen Videokonferenz-Sitzung beschlossen die Sitzung des Grossen Gemeinderates (Parlament) vom 11. Mai abzusagen.

Aufgrund einer Umfrage wurde festgestellt, dass ausser der Jahresrechnung keine dringlichen Geschäfte zu erwarten sind. Die Behandlung der Jahresrechnung, welche in der Regel in der Mai-Sitzung genehmigt wird, kann problemlos auf die nächste Sitzung im Juni verschoben werden.
 Diese Tatsache sowie die Unsicherheiten über den weiteren Verlauf der ausserordentlichen Lage betreffend Coronavirus haben den Leitenden Ausschuss dazu bewogen, die Sitzung abzusagen.


Wenige Tage später, am 16. Mai hätte der traditionelle Parlamentsausflug stattgefunden. Dieser wurde direkt auf das nächste Jahr verschoben. mt

Stichwörter: Lyss, Absage, Gemeinde, Seeland

Nachrichten zu Seeland »