Sie sind hier

Abo

Ständerat

Lombardi sieht sich als Opfer 
der Grenzgänger-Debatte

Die Abwahl des CVP-Fraktionschefs Filippo Lombardi im Tessin zeigt, dass traditionelle Wählerbindungen erodieren. Zudem funktionierte die Allianz von CVP und FDP nicht.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.