Sie sind hier

Kanton Solothurn

In Holzscheune Unrat entsorgt – die Polizei sucht den Verursacher und Zeugen

Unbekannte haben im Verlauf der letzten Tage in einer Holzscheune in Erschwil diversen Unrat entsorgt, unter anderem drei alte Sofas. Zur Ermittlung der Verursacher sucht die Polizei Zeugen.

Bilder: zvg / Polizei Kanton Solothurn

In der Zeitspanne vom Freitag, 30. November bis Dienstag, 4. Dezember, haben Unbekannte an der Passwangstrasse in Erschwil diversen Unrat in einer alten Holzscheune entsorgt. Es handelt sich dabei um drei alte Sofas, acht Pneus mit Felgen, zwei Kunststoffkanister, zwei Stühle, eine Ständerlampe, einen Teppich und diversen Müll.

Aufgefallen ist in diesem Zusammenhang ein roter Bus/Lieferwagen, welcher am Sonntag, 2. Dezember, um zirka 17.00 Uhr in der Nähe der Scheune gesehen wurde. Ob dieser Bus/Lieferwagen in einem Zusammenhang mit der illegalen Entsorgung steht, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen zum Verursacher aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, heisst es in der Medienmitteilung.

Personen, die Angaben zu den entsorgten Gegenständen oder zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach zu melden, Telefon 061 785 77 01, heisst es weiter. pks

Nachrichten zu Schweiz »