Sie sind hier

Zweisprachigkeit

Forum für Zweisprachigkeit

Wie können Unternehmen die Sprachgrenze überwinden? Der globale Markt stellt für Schweizer Unternehmen oft das kleinere Problem dar als die Überwindung der Sprachgrenze im eigenen Land.

(mt) Dies nahm das Forum für die Zweisprachigkeit zum Anlass am 30. April 2013 in der Nähe von Solothurn ein Seminar für Unternehmerinnen und Unternehmer zu organisieren, die den Sprung in die andere Sprachregion wagen möchten. Unterstützt wurde der Anlass von den Handelskammern der Kantone Bern, Neuchâtel und Solothurn. Das Patronat hatte die Hauptstadtregion Schweiz übernommen.

Zahlreiche Referenten aus Wirtschaft und Politik präsentierten den rund 30 Teilnehmenden konkrete Fallbeispiele aus der Deutschschweiz und der Romandie. In seinem Referat betonte Kurt Fluri, Solothurner Stadtpräsident und Co-Präsident der Hauptstadtregion, die zentrale Bedeutung der Hauptstadtregion als Brücke und Drehscheibe zwischen den Sprachregionen und den Metropolitanräumen. Auf Grund des guten Echos planen das Forum für die Zweisprachigkeit und die Hauptstadtregion Schweiz weitere solche Anlässe für Unternehmer und Unternehmerinnen.

Nachrichten zu Schweiz »